Willkommen

Liebe Mitglieder der Kirchengemeinden unserer Seelsorgeeinheit,

mit Datum vom 3. Juli 2020 hat Bischof Dr. Gebhard Fürst ergänzende Hinweise zur Feier Liturgie gegeben. Über deren Umsetzung haben die Gewählten Vorsitzenden der Kirchengemeinderäte der Seelsorgeeinheit Ellwangen und ihre Stellvertreter, die Mesner und ihre Stellvertreter und Pfarrer Windisch beraten.

Auch wenn nach der bischöflichen Anordnung eine Anmeldung für Eucharistiefeiern und andere Gottesdienste nicht mehr verpflichtend ist, ist für die Gottesdienste an den Sonntagen weiterhin aus organisatorischen Gründen eine vorherige Anmeldung wie bisher erwünscht, da die örtlichen Behörden eine Teilnehmerliste verlangen. Die Anzahl der Plätze in den Kirchen bleibt, so dass bei telefonischer Voranmeldung eine Mitfeier garantiert werden kann. Durch die Reduzierung der Abstände zwischen den Gottesdienstteilnehmern auf 1,5 m können Plätze in allen Bänken belegt werden. Dadurch wird die Kommunion zukünftig wieder an den Stufen zum Altarraum eingeteilt. Wegen der unterschiedlichen Kirchenräume wird der genaue Ablauf der Kommunionausteilung im Gottesdienst angesagt. Auf Grund der geringen Abstände in den Kirchenräumen ist der Gemeindegesang beim Gottesdienst weiterhin nicht möglich! Bei Gottesdiensten im Freien, die wir uns überlegen, gibt es keine Obergrenze für die Personenzahl mehr. Nur müssen die Abstandsregeln beachtet werden. Bei diesen Gottesdiensten ist der Gemeindegesang möglich, wenn der Mindestabstand zwischen den Teilnehmern mindestens 2 m beträgt. Für jeden Sonntagsgottesdienst sind zwei Ordner, für jeden Werktagsgottesdienst ist ein Ordner zu stellen.

Gerne möchten wir wieder Werktagsgottesdienste feiern: Montag und Mittwoch um 8.30 Uhr in der Basilika, Donnerstag um 8.30 Uhr in St. Wolfgang und Freitag um 19.00 Uhr in Heilig Geist. Wir sind dankbar, wenn Gemeindemitglieder sich bereiterklären, zusammen mit Mitgliedern des Kirchengemeinderats Ordnerdienste zu übernehmen. Bitte melden Sie sich dafür im Pfarrbüro der jeweiligen Kirchengemeinde.

Es grüßt Sie

Ihr Pfarrer Michael Windisch