Hier erhalten Sie Informationen und Ideen wie wir als Gemeinde in der Corona-Pandemie in Verbindung bleiben.

Zuhause Gottesdienst feiern

Hier finden Sie verschiedene Online-Angebote zum Mitfeiern von Gottesdiensten:

Hier geht es zum YouTube Kanal der Seelsorgeeinheit Ellwangen: Link

Hier zum Angebot der Diözese: Hier der Link

Unsere Adventsimpulse

Wir haben für Sie ein Adventsimpuls zu den Sonntagen und weiteren Feiertagen erstellt.

Hier unsere Adventsimpulse für Sie zum Download: 2. Advent, 3.Advent,

Sternsinger Ellwangen

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und Anfang des neuen Jahres ziehen anlässlich des Dreikönigsfestes in Ellwangen Jugendliche und junge Erwachsene als Sternsinger in die Wohnungen und Häuser der Stadt, um den Segen zu überbringen und Spenden zu sammeln. Mit den Spenden werden Projekte von aus Ellwangen stammenden Missionaren und Missionsschwestern in Lateinamerika und Afrika unterstützt. Dabei ist bei den meisten nicht der Missionsgedanke, sondern vielmehr aktive Lebenshilfe das Wichtigste. So wurden bereits Schulen, Krankenhäuser, Frauenhäuser und Waisenheime gebaut, was zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensbedingungen in den entsprechenden Gebieten beigetragen hat.

Der Brauch des Sternsingens, wie es ihn seit über 70 Jahren in Ellwangen gibt, wird im Jahr 2021 auf Grund der aktuellen Situation allerdings anders als gewohnt ablaufen. Ob es möglich ist, die Sternsinger im kommenden Jahr im Rahmen eines Gottesdienstes singen zu hören, wird sich kurzfristig zeigen, genauere Informationen hierzu folgen im Dezember in den kirchlichen Mitteilungen und Zeitungen. Was jetzt allerdings schon fest steht: die Sternsinger werden nicht von Haus zu Haus ziehen und in den Wohnungen singen, da es die aktuelle Corona-Situation leider nicht zulässt. Trotzdem soll der Segen überbracht werden und an den Haus- und Wohnungstüren angeschrieben werden. Hierzu werden am 2. und 3. Januar Sternsinger unterwegs sein. Die Familien, welche die Sternsinger die letzten Jahre zu Gast hatten, sind auf deren Listen vermerkt.

Gerne können Sie Ihre Spende an diesen Tagen direkt (unter Einhaltung der Hygieneverordnung) übergeben oder diese jederzeit auf das Konto der kath. Kirchengemeinde St. Vitus, Stichwort „Sternsinger“: Kreissparkasse Ostalb, IBAN DE73 6145 0050 0110 6218 36 überweisen. Bitte geben Sie hierbei unbedingt beim Verwendungszweck auch ihre Adresse an, wenn Sie eine Spendenbescheinigung möchten.

Im Voraus ein herzliches Vergelt´s Gott für Ihre Spende. Bei Fragen bezüglich des Sternsinger-Segens und des Anschreibens an den Türen, wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro St. Vitus (Tel.: 07961/3535).

Herzliche Einladung zum Mitsingen!

Solange während der Corona-Pandemie kein Gemeindegesang möglich ist, singen kleine Gesangsgruppen im Sonntagsgottesdienst in der Basilika stellvertretend für die Gläubigen die Gemeindelieder auf der Empore. Dort finden mit den nötigen Hygieneabständen 8 Sänger/innen Platz. Die Proben finden jeweils unmittelbar vor dem Gottesdienst statt, gesungen wird meistens einstimmig. Bisher singen Mitglieder des Stiftschors und der Stiftsschola in den Ensembles mit, aber wir suchen dennoch Verstärkung. Deshalb freuen wir uns über alle Interessierten, die uns gerne unterstützen möchten.

Haben Sie Lust, mitzusingen? Dann wenden Sie sich an Regionalkantor Benedikt Nuding: Benedikt.Nuding@drs.de

Kinderchor der katholischen Gesamtkirchen-gemeinde Ellwangen

Mut braucht es, in diesen Zeiten einen Kinderchor neu zu gründen. Das Singen in einerGemeinschaft macht so viel Freude und ist so wichtig. Es fehlt in den Kirchen gerade schmerzlich! Da es die Corona-Bestimmungen zulassen, möchten wir nach den Herbstferienmit dem Angebot eines Kinderchors starten.

Dieses Angebot richtet sich an alle Kinder im Alter zwischen 6 und ca. 10 Jahren, ganz egal aus welcher Kirchengemeinde ihr kommt oder welcher Konfession ihr angehört. Es soll offen für alle sein, die Spaß am Singen haben! Im Chor werden wir geistliche und weltliche Lieder singen und die Stunde immer wieder auch durch Spiele auflockern und den Spaß in der Gemeinschaft genießen. Wir führen die Proben nach der geltenden Corona-Verordnung der Diözese für Chöre durch. 

Bitte meldet euch bei Interesse unter folgender Mail-Adresse bei: wagner_kathrin80@web.de (Name, Alter und Handy-Nr. angeben); Ihr bekommt dann weitere Infos.

Wir freuen uns sehr auf euch! Kathrin Wagner und Gabriele Haas

Hoffnungszeit

Auch wir beteiligen uns an der Hoffnungszeit unserer Diözese. Es läuten jeden Abend um 19.30 die Glocken unserer Kirchen in der Seelsorgeeinheit.

Einen Impuls dazu gibt es hier als Video:

https://www.drs.de/dateisammlung/hoffnungszeit.html

Das Gebet zur Hoffnungszeit:

Gott, ich bin nicht allein.

Du bist da.

Du verbindest uns miteinander.

Wir kommen zu dir mit allem, was uns bewegt.

Stärke die Kranken.Tröste die Ängstlichen.

Sei nahe den Einsamen.

Schenke Hoffnung allen Menschen und der ganzen Erde.

Amen.

Wir sind Da!

Liebe Gemeindemitglieder

Kinder, Jugendliche und Familien sind aufgrund der Schulschließungen und veranstaltungsfreien Zeit während der Corona Pandemie besonders herausgefordert ihren Alltag neu zu gestalten. Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Rottenburg-Stuttgart will für diese Menschen da sein – auch wenn keine Gruppenstunden stattfinden: Mit der

Online-Plattform: www.wir-sind-da.online

Es gibt Ideen für Freizeitbeschäftigungen zu Hause, aber auch Kontakt- und Gesprächsangebot zu jungen Seelsorgerinnen und Seelsorger.

Sven Köder – Jugendkirche Ellwangen

Lesungstexte des Tages

Hier finden Sie die Tageslesungstexte

https://erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/

Gebetsanliegen

Schicken Sie uns gerne Ihr Gebetsanliegen.

Caritas-„Orte des Zuhörens“ starten wieder

Ab dem 23. September sind die Ehrenamtlichen der „Orte des Zuhörens“ in Ellwangen wieder im Dienst. Unter Coronabedingungen können sowohl das Gesprächsangebot am Mittwoch als auch die Ausfüllhilfe „Papiertiger“ am Donnerstag in Anspruch genommen werden.

Jeden Mittwoch (außerhalb der Schulferien) von 9.30 bis 11.30 Uhr sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen mit ihrem Gesprächsangebot in der Beratungsstelle der Caritas in Ellwangen (Badgasse 4) anzutreffen. Ein Gespräch ist sowohl im Beratungsraum der Caritas als auch bei entsprechender Witterung im Freien, z.B. bei einem Spaziergang möglich. Des Weiteren bieten die Ehrenamtlichen Gespräche über das Telefon an. Hierzu ist eine vorherige Kontaktaufnahme unter Tel. 07961/569782 hilfreich.

Auch das Angebot der „Papiertiger“ am Donnerstagnachmittag findet wieder statt. Bei Fragen zu Schriftstücken oder Formularen sowie beim Sortieren von Unterlagen sind die Ehrenamtlichen gerne behilflich. Für dieses Angebot ist eine Terminvereinbarung unter Tel. 07961/569782 unbedingt erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 07961/569782 oder unter www.caritas-ost-wuerttemberg.de.